Talfahrt

Voll von Erwartung, voll von Drang,

voll von Erkenntnis,

die leise verklang. 

Die Stunde Null,

der Kampf des Seins,

die Macht der Stille,

so ganz allein.

Ohnmächtig gegenüber dem Getöse,

verständnislos,

weshalb all das Böse,

was soll all das bloß

17.6.10 11:41

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen